19. bis 24. März 2018: FMA World Festival auf den Philippinen

Im März 2018 treffen sich Stockkampf-Begeisterte aus der ganzen Welt beim neunten FMA World Festival auf den Philippinen. Eine wunderbare Gelegenheit, Training und Urlaub miteinander zu verbinden. Das Festival findet vom 19. bis 24. März auf der malerischen Insel Panglao statt.
Die Strände des kleinen, teilweise zum Naturschutz erklärten Eilands, gehören zu den schönsten der Provinz Bohol. Das seichte Wasser eignet sich besonders gut zum Schnorcheln und Tauchen. Ein Saumriff, das beinahe die ganze Insel umgibt, bietet Gelegenheit für interessante Unterwasser-Ausflüge. Nicht weit entfernt, im Zentrum Bohol, befinden sich die weltberühmten Schokoladenhügel, eine Formation von 1268 kegelförmigen Hügeln.

Beim 9. FMA World Festival unterrichten die Großmeister Rene R. Tongson (Philippinen), Samuel "Bambit" Dulay (Philippinen), Dieter Knüttel (Deutschland), Max Pallen (Philippinen), Bram Frank (USA), Juerg Ziegler (Schweiz), Brian Zawilinski (USA), Peachie Saguin (Philippinen), Generoso "Jun" Martinada (Philippinen) sowie international renommierte Meister wie Tomi Harell (Finnland), Paulo Motita (Philippinen), Sven Barchfeld (Deutschland) und Ed Kwan (USA).

Die meisten internationalen Flüge kommen in Manila an, einige Fluglinien steuern auch den Flughafen Mactan-Cebu an. Von beiden fliegen lokale Airlines zum nahegelegenen Flughafen Tagbilaran. Wer lieber mit der Fähre reisen möchte, hat diverse Schiffslinien zur Auswahl. Zwei Brücken führen direkt aus der Stadt Tagbilaran auf die Insel Panglao.

Mehr Informationen und Karten gibt es auf der Website des Veranstalters.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.